Während die Kosten für Printer, Kopiergerät und Multifunktionsgeräte in letzten Altersjahren stark gefallen sind, haben sich die Kostenfaktoren statt dessen immer alles zum Druckerzubehör wie Toner, Trommeln und Tintenpatronen über Druckerreparatur und Druckerwartung verschoben. brother toner online bestellen - read this post here, Moderne Tintenpatronen besitzen oft einen Mikrochip, der den Füllstand über einen Patronenwechsel hinaus sichert, insbesondere auch nach einer Nachfüllung. Ein paar Produzent, u. a. Epson und Hewlett-Packard, sind jeweils in Vereinigten Staaten angeklagt, da ihre Gerätschaften verfrüht den Füllstand als „leer” angäben, bevor tatsächlich keine ausschlaggebende Menge Tinte mehr vorhanden wäre.

Eine Untersuchung des TÜV Rheinland von 2007[3] zeigte, dass bei einigen Sofortdruckern über die Hälfte der Tinte unbenutzt entsorgt wird. Bei einfarbigen Patronen verblieb unter 9 % und 64 % (Kodak Easyshare 5300), durchschnittlich 20 %, der Tinte in „leeren” Patronen, während bei mehrfarbigen Kompaktpatronen der Beitrag noch erheblich höher ist, da Sie gewechselt werden sollen, wenn ein einzelner der beinhaltenden Farben „leer” wird.